Saranga – Konzert

Mystic sounds of the indian subcontinent

SARANGA

Das Wort Saranga stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „farbig“.

Farbig ist die Musik des Trios: Elemente nordindischer Ragas, Ghazals, Qawali, Sufilieder, Bhajans, Folklore…

Die Gruppe spielt hauptsächlich Eigenkompositionen des  Sängers Abid Hussain. Die Texte handeln von der Liebe zwischen den Menschen und von dem Schmerz der Trennung vom ursprünglichen.

Sie sind damit in der Tradition der indischen Mystiker, die zwar aus verschiedenen religiösen Traditionen schöpften, selbst aber keiner organisierten Religion angehörten, sondern die Wahrheit jenseits der starren Regeln suchten.

 

Abid Hussain (Gesang und Harmonium), Dichter, Sänger und Komponist, stammt aus Pakistan und ist ein bedeutender zeitgenössischer Urdu-Poet.

Katharina Mlitz-Hussain (Violine) ist klassisch ausgebildete Geigerin, spielt aber auch indische, afrikanische und brasilianische Musik

Der Indologe, Schlagzeuger und Perkussionist Peter Vonessen (Tabla, Pakhavaj) lernt und spielt seit über 20 Jahren indische Musik.

 

Villa Simmler, Franz- Volk-Str.47                  Do. 19.06.08                  20 Uhr

 

 

Published in: on 2008 at 11:04  Kommentar verfassen  

The URI to TrackBack this entry is: https://kulturvilla.wordpress.com/2008/04/06/saranga-konzert/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: